Bericht zum Kindesmissbrauch bei Jehovas Zeugen im Auftrag der Niederländischen Regierung

Die Untersuchung zum Kindesmissbrauch bei Jehovas Zeugen wurde durch die Niederländische Regierung in Auftrag gegeben. Jehovas Zeugen haben versucht, die Veröffentlichung des Berichts gerichtlich zu stoppen.

Am 23.01.2020 berichtet die Niederländischen Tageszeitung AD über die Untersuchung zu sexuellem Missbrauch bei den Zeugen Jehovas durch die Universität Utrecht. Hier finden Sie die übersetzte Zusammenfassung des Berichts.

Die Übersetzung des gesamten Berichts ist automatisch mit deepl erstellt und bietet einen Überblick trotz sicher einiger Fehler in der Übersetzung.
Sexueller Missbrauch und Bereitschaft zur Anzeige innerhalb der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas

Zur Originalseite mit Link zum Originalbericht auf niederländisch geht es hier.

Inzwischen wollen Jehovas Zeugen gegen den Bericht gerichtlich vorgehen wie rtv drenthe am 23.01.2020 schreibt (deutsche Übersetzung).

Pressestimmen

Universität Utrecht stellt Bericht vor  – Jahrelanger Missbrauch der Zeugen Jehovas gerichtlich bestätigt
Tagesspiegel, 23.01.2020

In den Niederlanden ist ein Bericht über sexuellen Missbrauch bei den Zeugen Jehovas veröffentlicht worden. Das wurde von einem Gericht entschieden. Die Gemeinschaft hatte sich gegen eine Veröffentlichung gewehrt.
religion.orf.at, 24.01.2020

Wir sind weiterhin besorgt darüber, dass die Zeugen Jehovas den Ernst des Problems immer noch nicht erkennen. Das zusammenfassende Verfahren zur Verhinderung der Veröffentlichung des Berichts unterstreicht unsere Besorgnis.
Reclaimed Voices, Presseerklärung

weiterlesen