Online-Ressourcen und Literatur

Hier finden Sie eine Auflistung von informativen Websites, Facebook-Seiten und -Gruppen und YouTube-Kanälen, sowie Literatur-Empfehlung zu wissenschaftlichen Publikationen und Büchern von Aussteigern und Aussteigerinnen über Jehovas Zeugen.

Online-Ressourcen

planet-wissen.de / Jehovas Zeugen
Einen allgemeinen Überblick über Jehovas Zeugen finden Sie bei Planet Wissen, z. B. woher sie herkommen, wie sie organisiert sind, was die spezifischen Lehren und Verhaltensweisen sind, etc.

Deutschsprachige Websites

barbara-kohout.com
Seite des Vereinsmitgliedes Barbara Kohout, mit vielen wertvollen Informationen, v.a. auch zum Thema Kindeswohl im Kontext der Gemeinschaft der JZ.

JWinfo.de
Seite des Vereinsmitglieds Oliver Wolschke mit einer Fülle von hervorragenden Artikeln zu zeugenspezifischen Themen.

sektenausstieg.net
Seite des Vereins Netzwerk Sektenausstieg e.V., der sich für Sekten-Betroffene einsetzt. Die Seite bietet viele hilfreiche Informationen, besonders zu Zeugen Jehovas, ebenfalls ein Forum.

bruderinfo-aktuell.org
Seite, die sich kritisch mit den Lehren der Zeugen Jehovas auseinandersetzt, Artikel verschiedener AutorInnen.

ausstieg-info.de
Der Verein informiert über sektenhafte Gruppen, insbesondere die Zeugen Jehovas. Er bietet Info-Veranstaltungen und schriftlichen Austausch für Betroffene an. Übersetzung und Verlag von Büchern von Raymond Franz, Carl Olof Jonsson oder Steven Hassan.

bruderinfo.de
Wurde von Ältesten und Dienstamtgehilfen der Zeugen Jehovas gegründet und analysiert die Lehren der Zeugen Jehovas anhand der Bibel.

geistigkrank.wordpress.com
Blog „Ich bin geistig krank“ von Misha Anouk. In diesem Blog schreibt er über seine Zeit als Zeuge Jehovas.

zeugenjehovaspodcast.xyz
Podcast „Goodbye, Jehova! Der Podcast über die bekannteste Sekte der Welt“ von Misha Verollet

reclaimedvoices.org
Die gemeinnützige Vereinigung ist spezialisiert auf Kindesmissbrauch bei Jehovas Zeugen und nimmt sich der Opfer in den Niederlanden und Belgien an.

Englischsprachige Websites

Jwsurvey.org
Seite von Lloyd Evans, heute einer der wichtigsten Aktivisten zum Thema Zeugen Jehovas – publiziert mit seinem Team fundierte Artikel zu allen Zeugen-relevanten Themen.

jwfacts.com
Seite von Paul Grundy mit hervorragend aufbereiteter Information zu den verschiedenen kritischen Themen rund um die Zeugen Jehovas.

avoidjw.org
Seite von Jason Wynne, auch bekannt durch den Artikel „The Blue Envelopes“ in einer bekannten norwegischen Tageszeitung, mit umfangreichen „geheimen“ Dokumenten der Jehovas Zeugen.

silentlambs.org
Die Non-profit NGO engagiert sich für Opfer von Kindesmissbrauch bei Jehovas Zeugen und hat auf ihrer Webseite hunderte von Berichten gesammelt.

watchtowerdocuments.org
Seite von Barbara Anderson, einer der ersten, die sich zum Thema Kindesmissbrauch geäußert hat und eine der wichtigsten AktivistInnen in den USA.

aawa.co
Advocates for Awareness of Watchtower Absues – NGO, die über die Wachtturm-Politik aufklärt und besonders auch Fachpersonen anspricht, bietet viele Materialien.

ajwrb.org
Advocates for Jehovah’s Witness Reform on Blood – Gruppe, die sich für Veränderungen in Bezug auf das sog. Blutverbot einsetzt, sehr informative Artikel.

Deutschsprachige FB-Gruppen und FB-Seiten

Geschlossene Gruppe: Ex Zeugen Jehovas

Geschlossene Gruppe: Gläubige Ex Zeugen Jehovas

FB-Seite: JZ Help e.V.

FB-Seite: Zeugen Jehovas-Aufklärungsportal

Reddit-Foren

Forum deutsch r/exzj

Forum englisch r/exjw

Youtube-Kanäle

Barbara Kohout bei Youtube
Vereinsmitglied Barbara Kohout macht Videos zu den Herausforderungen rund um den Ausstieg bei den Zeugen Jehovas, Besonderheiten der Lehre sowie damit verbundenen Problemen für Betroffene:

Sophie Jones bei Youtube
Vereinsmitglied Sophie Jones macht Videos zu ihrer Erfahrung als Kind und Jugendliche bei den Zeugen Jehovas und verschiedene Zeugen-spezifischen Themen.

Walter Schöning bei Youtube
Vereinsmitglied Walter Schöning bespricht auf seinem Video-Kanal Aspekte der Lehre und der Organisation der Zeugen Jehovas.

Masha Root bei Youtube
Masha Root macht neben Videos zu Mode und Lifestyle auch Videos zu den Zeugen Jehovas, die Gemeinschaft, in der sie aufgewachsen ist.

Rebecca Pearl bei Youtube
Rebecca Pearl macht Youtube-Beiträge zu verschiedenen Aspekten des Lebens in und nach den Zeugen Jehovas.

Birgit und Stefan Kluge
Das Ehepaar Birgit und Stefan Kluge betreibt einen Youtube-Kanal, wo sie über ihre Erfahrungen mit dem Ausstieg und Leben danach berichten. Birgit Kluge bietet für Betroffene ganz konkrete psychologische Hilfestellungen an.

John Cedars aka Lloyd Evans
Betreiber der Website jwsurvey.org und Autor (The reluctant apostate) bietet in regelmäßigen Abständen Vlog-Beiträge zu Inhalten der Wachtturm-Literatur und Entwicklungen der Organisation in Englisch.

Literatur-Empfehlungen

Die folgenden Bücher sind nur eine kleine Auswahl aus einer Fülle von empfehlenswerten Büchern.

Bücher von Aussteigern und Aussteigerinnen

Raymond Franz (2014, orig. 1983). Der Gewissenskonflikt. 5. erw. u. überarb. Aufl., Verlag Ausstieg e.V.
Der Autor war in den 1970er Jahren selbst Mitglied der Leitenden Körperschaft. In dieser Funktion erlebte er mehr als einen Gewissenskonflikt. Sein Bericht hat viele Zeugen Jehovas zum Ausstieg bewogen.

Raymond Franz (2017). Verlag Ausstieg e.V. Auf der Suche nach christlicher Freiheit

Carl Olof Jonsson. Verlag Ausstieg e.V Die Zeiten der Nationen näher betrachtet

Weitere von Ausstieg e.V. verlegte Bücher, die eine Empfehlung verdienen, finden Sie hier.

Barbara Kohout (2013). Die Wachtturm-Wahrheit – eine Sektenfalle. Engelsdorfer Verlag.
Unser Vereinsmitglied Barbara Kohout, eine der besten Kennerinnen der Zeugen Jehovas, beleuchtet die Methoden der Manipulation der Wachtturm-Organisation.

Barbara Kohout (2011). Saras Mut. Engelsdorfer Verlag.
In diesem Roman zeigt die Autorin, welchem Druck Jugendliche innerhalb der Wachtturm-Organisation ausgesetzt sind und wie schwierig der Ausstieg ist.

Weitere Bücher von Barbara Kohout finden Sie hier.

Oliver Wolschke (2018). Jehovas Gefängnis: Mein Leben bei den Zeugen Jehovas und wie ich es schaffte, auszubrechen. riva-Verlag.
Unser Vereinsmitglied Oliver Wolschke erzählt, wie er mit seiner Frau die Zeugen Jehovas mit 31 Jahren verlassen hat. Eindrückliche Schilderung eines profunden Kenners der Gemeinschaft.

Konja Simon Rohde (2017). Ausstieg ins Leben. Wie ich aufhörte, ein Zeuge Jehovas zu sein. (Das Buch wird aufgrund der Intervention von Jehovas Zeugen KdöR vom Verlag nicht mehr verlegt)
Er wächst in der Überzeugung auf, dass die Welt bald untergeht, in einem finalen Krieg Gottes – dem Harmagedon. Sein Bruder zerbricht an dem Druck. Erst viele Jahre später, im Alter von 32 Jahren, schafft Konja Simon Rohde den Ausstieg.

Misha Anouk (2014). Goodbye Jehova. Wie ich die berühmteste Sekte der Welt verließ. Rowohlt.
In diesem autobiografischen Roman erzählt der Autor, der über ein breites Wissen zu sektenhaften Gruppen verfügt, fesselnd und humorvoll die Geschichte seines Ausstiegs. Empfehlenswert auch für Aussenstehende und Fachpersonen.

Anca E. Wimmer (2019). Sei brav und du hast keinen Ärger: Für immer geprägt
Bei einer Hypnose kamen erste Bilder von verschiedenen Missbräuchen an die Oberfläche. Für die Autorin begann eine Odyssee in ihre Vergangenheit, in der ein dominanter Vater, eine extrem angepasste Mutter und vor allem die Zeugen Jehovas, die ihr eine permanente Angst vor Harmagedon einflößten, die Hauptrolle spielten.

Wissenschaftliche Publikationen

Prof. Dr. Michael Utsch, EZW-Text 255 (2018) Jehovas Zeugen – eine umstrittene Religionsgemeinschaft.
Religionswissenschaftler, Theologen und Sozialwissenschaftler haben ihre Erfahrungen, Expertenperspektiven und den psychosozialen Beratungsbedarf eingebracht. Ein Hineingeborener berichtet von seiner Distanzierung.

Kühn, Alexander (2017). Christlicher Extremismus in Deutschland. Das Verhältnis der Partei Bibeltreuer Christen, Christliche Mitte, Priesterbruderschaft St. Pius und Zeugen Jehovas zum demokratischen Verfassungsstaat. Leipziger Universitätsverlag.
In seiner Dissertation geht der Autor der Frage nach, inwiefern christlich-extremistische Gruppen, darunter die Zeugen Jehovas, eine Gefahr für den Verfassungsstaat darstellen.

Steven Hassan. Verlag Ausstieg e.V. Freiheit des Geistes
Er ist selbst ehemaliger Sektenangehöriger, der es sich seit 1976 zur Aufgabe gemacht hat, die Öffentlichkeit über Gedankenkontrolle und destruktive Kulte aufzuklären. 

Bruno Deckert, V&R Unipress. (2007). All along the Watchtower. Eine psychoimmunologische Studie zu den Zeugen Jehovas.
In seiner Doktorarbeit analysiert der Autor die Strategien der Zeugen Jehovas im Umgang mit ideologiekritischen Erfahrungen und Einsichten ihrer Mitglieder.

Mag.phil. Magdalena Schauer Bakk.phil. (2014). Der Blick der Zeugen Jehovas auf andere Religionen aus Sicht ihrer Publikationen.
Die Autorin kommt zu dem Schluss, dass die ZJ sich konstituieren vor allem durch die Ablehnung und Abwertung anderer Religionen und durch die Überzeugung von deren Vernichtung. Des Weiteren werden rhetorische Muster und fragwürdige Zitate externer Quellen beschrieben.

Kindeswohl

Michael Hack (2020). Sexueller Kindesmissbrauch innerhalb der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas: Inwieweit begünstigt Organisation, Lehre und deren praktische Umsetzung der Gemeinschaft die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen?

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V., Anja Gollan, Sabine Riede, Stefan Schlang (2018)
Glaubensfreiheit versus Kindeswohl.
In der Publikation wird beschrieben, welche Mechanismen bei Sekten und Jehovas Zeugen das Kindeswohl beeinträchtigen. Es wird auf umfangreiche Gerichtsentscheidungen und andere Quellen verwiesen. Familiengerichte sind verpflichtet das Kind vor Beeinträchtigungen des Kindeswohl zu schützen. Die Prüfung ist jedoch nur im Einzelfall möglich.

Pohl, Sarah & Utsch, Michael (2012). Pädagogische Konzepte und Erziehungspraktiken bei den Zeugen Jehovas. Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Berlin.
Die Autoren beleuchten die Erziehungspraktiken und ihre Folgen bei den Zeugen Jehovas.

Ausstieg

Jenny Winkler (2020). Nutzung von Angeboten zur Ausstiegsbegleitung – Ergebnisse einer quantitativen Kleinstudie (Übersicht, Dokumentation). Evangelische Hochschule Berlin

Michael Markus Hann (2005). Ausstieg aus der Sekte – Schritt in ein neues Leben? Das Problem des Sektenausstiegs am Beispiel der Zeugen Jehovas und der Psychosekte Scientology.

Per G. Swartling (2015). Psychiatrische Probleme bei Aussteigern aus der Glaubensbewegung „Wort des Lebens“.
Ehemaliger Arzt für Allgemeinmedizin & Ärztlicher Direktor des « National Board of Health and Welfare » in Schweden.
In dem Vortrag werden psychiatrische Probleme analysiert, die typische Folgen für Sekten- und Kultmitglieder sind.

Ächtung

Julia Gutsgell (2017) – ‘A loving provision’? How former Jehovah’s Witnesses experience shunning practices.